Rezension zu Secrets of Green Eyes (Secrets of Eyes – Reihe 1) von Samantha J. Green

Format: Kindle EBook
Erschienen: 06.05.2017
Preis:  2,99€ oder Kostenlos über Kindle Unlimited
Klick aufs Cover öffnet das Buch auf Amazon

 

Cover:

Das Cover hat mich sofort begeistert, es passt zum Titel, denn es wirkt sehr geheimnisvoll, obwohl der Mann einen direkt ansieht. Die Stadt und die Waffe im unteren Teil des Covers zeigen schon, dass es kein leichter Liebesroman ist.

Inhalt:

Isa, die vor ihrer Vergangenheit flieht, trifft auf Noel. Eigentlich kann sich keiner der beiden Nähe leisten, aber trotzdem werden sie wie zwei Magnete voneinander angezogen. Anfangs kennt sie nicht einmal seinen Namen, daher er er ihr Engel mit den grünen Augen – kurz Age. Doch nicht nur Noel hat Gefühle für sie, sondern auch noch sein Bruder Nate. Doch das bringt Isa in große Gefahr.

Fazit:

Eine durch und durch spannende und stimmige Story. Ich kann es kaum erwarten, die anderen Teile zu lesen. Schön war auch das kurze Wiedersehen mit Lynn und Devon aus »The Way of Lynn« Ich mag solche Goodies in Büchern gern.

 

tree-51358_960_720tree-51358_960_720tree-51358_960_720tree-51358_960_720tree-51358_960_720 von 5 möglichen Woods

Autorenvorstellung Nathalie C. Kutscher

1. Vorstellung:

Nathalie C. Kutscher ist ein echtes Ruhrpottkind, welches im Februar 1973 das Licht der Welt erblickte. Geschichten und Gedichte schreibt sie, seit sie schreiben kann, doch den Mut, an einen Verlag heranzutreten, hatte sie erst 2010. Es war eine Novelle über Wölfe, die auch direkt veröffentlicht wurde. Ihr Debütroman, der in Island spielt, wo die Autorin drei Jahre lebte, folgte kurze Zeit später. Seither kann die Autorin auf etliche Veröffentlichungen in verschiedenen Genres zurückblicken.
Im Jahr 2015 machte sie sich als Lektorin selbstständig, nachdem sie aus gesundheitlichen Gründen ihren Beruf in der Krankenpflege nicht mehr ausüben konnte. 2017 wurde sie stellvertretende Verlagsleiterin beim Telegonos-Verlag, wo sie in der Hauptsache für die Lektorate, Autorenbetreuung und Covergestaltung verantwortlich ist.
Derzeit lebt die Autorin in Mecklenburg-Vorpommern, wo sie sich um Mann, Katzen, Haus und Garten kümmert.
Nathalie C. Kutscher schreibt außerdem als Eden Barrows und Ava Pink.

2. Interview:

Hast du ein bestimmtes Schreibritual? Etwas, das nicht fehlen darf?

Da ich sehr gerne morgens schreibe, darf Kaffee nicht fehlen. Und Ruhe!

Wann bist du am kreativsten, eher morgens oder abends?

Ich schreibe am liebsten ganz früh morgens und wenn ich ganz früh schreibe, dann meine ich ganz früh, lach. Um fünf Uhr ist meine Nacht meist zu Ende und sobald der erste Kaffee in der Blutbahn ist, lege ich los.

Schreibst du täglich?

Ich versuche es, aber da ich stell. Verlagsleitung und Lektorin bin, klappt das nicht immer. Manchmal habe ich aber auch Phasen, wo ich gar nicht schreiben will. Das liegt nicht an mangelnden Ideen, sondern an der inneren Ruhe die mir dann fehlt. Wenn so etwas vorkommt, male ich oder arbeite irgendwas im Garten, nach ein paar Tagen geht es dann meist wieder von alleine.

Wie lange hast du an deinem letzten Buch geschrieben?

Oh, das ist jetzt schon etwas länger. Ich glaube etwa neun Monate.

Wo schreibst du am liebsten?

Zuhause in meinem Schreibzimmer oder im Garten

Kennst du die Handlungsorte deiner Bücher real?

Die meisten. Ich schreibe gerne über Dinge, die ich kenne.
Ich habe Island ( dort habe ich drei Jahre gelebt ), Amerika, Kanada, Ägypten, Frankreich und Deutschland als Schauplätze, einzig England und Schottland sind Orte, an denen ich noch nicht gewesen bin und bei denen ich recherchieren musste.

Welches war das 1. Buch, das du gelesen hast?

Dolly von Enid Blyton. Damit war übrigens der Grundstein gelegt, dass ich selbst mit dem Schreiben angefangen habe.

Was ist dein Lieblingsessen?

Ich bin ein totaler Gemüsejunkie, liebe Spaghetti Bolognese, Lasagne, Reibekuchen, ach und so viel mehr.

Hast du Haustiere?

Ja, drei Katzen und irgendwann sind Hühner geplant.

Wo möchtest du gern mal Urlaub machen?

Immer wieder gerne Kanada – ist eins meiner Lieblingsländer.
Israel würde mich interessieren und Südafrika oder Namibia.

Nathalies Bücher in der Übersicht. Klick aufs Cover öffnet Amazon:

Als Nathalie C. Kutscher:

Als Eden Barrows:





Als Ava Pink:



Als Zarah Nolan

Rezension zu Onirena: Aus Liebe Geboren (Peris Night 4) von Eva Maria Klima

Format: Kindle EBook
Erschienen: 01.06.2016
Preis:  3,99€ oder Kostenlos über Kindle Unlimited
Taschenbuch Preis: 11,66€
Klick aufs Cover öffnet das Buch auf Amazon

 

Cover:

Das Cover ist genauso schön und geheimnisvoll, wie die restlichen Cover der Reihe. Es zeigt eine Frau mit wehenden Haaren, die nach oben blickt.

Inhalt:

Melanies Verbundenheit zu Michael ist weg und er tut etwas, das sie ihm nicht verzeihen kann. Um sich über die Situation hinweg zu helfen, macht sie sich auf die Suche nach ihrem entführten Neffen. Er ist alles an Familie, das ihr nach dem Tod ihrer Schwester noch bleibt. Doch es ist gar nicht so einfach für sie, den Kleinen allein zu finden, zumal sie niemanden mehr so leicht vertraut. Wieder lernt sie neue Wesen kennen und wird ein weiteres Mal verschleppt. Doch ganz allein ist sie zum Glück nicht, ein alter Bekannter kommt ihr zur Hilfe und es werden viele Geheimnisse gelöst.

Fazit:

Eva Maria Klima hat eine wunderbare Welt erschaffen, von der ich gerne noch viel mehr lesen möchte. Ich kann diese Reihe nur jedem Fantasyfan empfehlen.

 

tree-51358_960_720tree-51358_960_720tree-51358_960_720tree-51358_960_720tree-51358_960_720von 5 möglichen Woods

Rezension zu Mukadis: Seelenverbundene (Peris Night 3) von Eva Maria Klima

Format: Kindle EBook
Erschienen: 13.08.2015
Preis:  3,99€ oder Kostenlos über Kindle Unlimited
Taschenbuch Preis: 11,66€
Klick aufs Cover öffnet das Buch auf Amazon

 

Cover:
Wie auch die anderen Cover der Reihe, liebe ich auch dieses. Man sieht schon an dem Gesicht auf dem Cover, dass die Protagonistin gereift ist.

Inhalt:
Melanie wacht aus einem langen Koma auf und weiß nicht wer oder was sie gerettet hat. Doch da war jemand, da ist sie sich sicher, auch wenn ihr niemand glaubt. In diesem Teil macht sie sich mit Hilfe von Hugorio auf die Suche nach ihren Eltern und ihrer Vergangenheit. Natürlich ist das nicht so einfach, wie sie gehofft hat. Statt ihre Eltern zu finden, trifft sie auf immer neue Geheimnisse und Gefahren. Sie kämpft um ihre Freiheit, die Michael ihr absolut nicht geben will. Trotzdem kann sie ihm nicht wirklich böse sein. Im späteren Verlauf erfährt man auch, warum das so ist.

Fazit:
Ein spannender 3. Teil der Reihe. Ich konnte ihn kaum aus den Händen legen. Ich liebe den Schreibstil der Autorin und bin seit der Reihe Fan von ihr.

 

tree-51358_960_720tree-51358_960_720tree-51358_960_720tree-51358_960_720tree-51358_960_720 von 5 möglichen Woods

 

Da ich schon gefragt wurde, wie ich so viele Bücher in so kurzer Zeit lesen kann, möchte ich an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen, dass ich viele der jetzt rezensierten Bücher während meiner zwei monatigen Blogpause gelesen habe und jetzt nur die Rezensionen nach und nach online stelle.

Autorenvorstellung Chloe Jackson

1. Vorstellung

Ich freue mich riesig, dass ich heute dabei sein darf. Danke, für die Chance.<3 Ich heiße Chloe Jackson, bin 22 Jahre jung und wohne in einer kleinen Stadt in Sachsen. 🙂

2. Interview:

Hast du ein bestimmtes Schreibritual? Etwas, das nicht fehlen darf?

-Ich brauche beim schreiben immer Musik. Und natürlich Schokolade. 😀

Wann bist du am kreativsten, eher morgens oder abends?

-Eher abends. Da kommen mir meistens die besten Ideen.

Schreibst du täglich?

-Ich versuche es, auch wenn es nur eine halbe Stunde ist.

Wie lange hast du an deinem letzten Buch geschrieben?

-Das waren ungefähr sechs Wochen.

Wo schreibst du am liebsten?

– Auf dem Sofa, mit meinem Laptop auf dem Bauch. 😉

Kennst du die Handlungsorte deiner Bücher real?

-Zum Teil, ja. Die Diamond Geezer-Bücher spielen beispielsweise in London. Dort war ich selbst schon zweimal und habe mich direkt in diese Stadt verliebt. Between Victory and Death spielt zum Teil auf der kleinen Insel Isle of Man. Dort war ich leider noch nicht, aber ich habe es vor im nächsten Jahr zu ändern. 😉

Welches war das 1. Buch, das du gelesen hast?

-Ich glaube, dass war Harry Potter. Aber genau kann ich mich nicht mehr dran erinnern.

Was ist dein Lieblingsessen?

-Bohneneintopf

Hast du Haustiere?

-Eine Katze und ein Pferd

Wo möchtest du gern mal Urlaub machen?

– In den USA ❤

Chloes Bücher bei Amazon:



Rezension zu Marado: Legendäre Wesen (Peris Night 2) von Eva Maria Klima

Format: Kindle EBook
Erschienen: 17.09.2014
Preis:  3,99€ oder Kostenlos über Kindle Unlimited
Taschenbuch Preis: 11,66€
Klick aufs Cover öffnet das Buch auf Amazon

 

Cover:
Das Cover passt gut zum ersten Teil der Reihe. Dieses Mal sieht das Mädchen auf dem Cover sehnsüchtig nach oben und das passt hervorragend zur Story.

Inhalt:
Melanie will nur mit Michael glücklich sein und er versucht sie in dem Glauben zu lassen, dass dies auch möglich ist. Aber sie bemerkt schnell, dass er ihr etwas verheimlicht und was, erfährt sie schneller, als ihr lieb ist. Sie muss für einen Monat bei den Drachen leben, die ihr noch immer Angst machen.
Auch wenn sie diese schnell verliert und einige Drachen sich wirklich Mühe geben, ihr die Zeit zu erleichtern, so ist diese Zeit doch alles andere als einfach für Melanie. Schließlich kann sie ihre Kräfte nicht nutzen. Dabei will sie doch nur eins – zurück zu Michael.

Fazit:
Wieder ein absolut spannender und fesselnder Teil. Ich liebe Drachen schon immer und auch hier sind die Meisten mir sehr sympathisch.

 

Ich gebe

tree-51358_960_720tree-51358_960_720tree-51358_960_720tree-51358_960_720tree-51358_960_720 von 5 möglichen Woods

Rezension zu Unter deiner Haut von Don Both

Format: Kindle EBook
Erschienen: 05.02.2017
Preis:  3,99€
Taschenbuch Preis: 13,99€
Klick aufs Cover öffnet das Buch auf Amazon

 

Cover:

Das Cover zeigt einen gut durchtrainierten Mann mit gesenktem Kopf. Die Farben und das Bild haben mich sofort angesprochen.

Inhalt:

Robert Wrangler ist ein Good Boy und das durch und durch. Polizist, Vegetarier, fast noch Jungfrau und trotzdem ist er kein Milchbubi oder Muttersöhnchen. Auch wenn er seine Mutter über alles liebt.
Er trifft auf Gia, die Tochter der Drogenbaronin und das Schicksal nimmt seinen Lauf. Er erfährt Dinge über seine Familie, mit denen er niemals gerechnet hätte und es ist auch nicht immer alles so, wie es auf den ersten Blick erscheint.

Fazit:

Eine von der ersten Seite bis zum letzten Satz spannende Geschichte. Eines der besten Bücher, das ich bisher von Don Both gelesen habe. Die Charaktere sind so gut beschrieben, dass ich mich sofort in sie verliebt habe.

 

tree-51358_960_720tree-51358_960_720tree-51358_960_720tree-51358_960_720tree-51358_960_720 von 5 möglichen Woods